Bericht Rudolf Schnitzlein Hallenturnier 2019

Am 17.02.2019 war es wieder soweit und das alljährliche Rudolf Schnitzlein Gedächtnisturnier des SV Hammerschmiede fand in der Sporthalle Haunstetten statt. Von 09:00 bis 13:00 begeisterten die Kinder der F-Junioren Mannschaften die Zuschauer mit ihrem fußballerischen Können. Ab 14:00 überzeugten die Spieler der E-Junioren mit ihrem sehr ansprechenden Fußball die zahlreichen Zuschauer. Zwischen den beiden Turnieren stand ein Einlagespiel unserer jüngsten Fußballer, der G-Jugend gegen die Kinder vom TSV Firnhaberau an.

Bei unserem F-Jugendturnier gingen 8 Mannschaften an den Start. Mit von der Partie waren der FC Langweid, CSC Batzenhofen-Hirblingen, TSV 1874 Kottern, TSV Inchenhofen, TSV Neusäß und natürlich die Gastgeberteams des SV Hammerschmiede. In einem spannenden und torreichen Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ konnten sich am Ende die Kinder vom TSV Neusäß als erster Sieger verdient und mit einem Torverhältnis von 16:0 und 17 Punkten nach 7 Spielen durchsetzen. Dahinter reihte sich der TSV 1874 Kottern vor dem SV Hammerschmiede 2 ein. Die weiteren Platzierungen: 4. SV Hammerschmiede 1, 5. TSV Inchenhofen, 6. CSC Batzenhofen-Hirblingen, 7. SV Hammerschmiede 3, 8. FC Langweid.

Die E-Junioren begannen um 14:00 mit ihrem Turnier. Unsere Gäste waren hier der FC Haunstetten, TSV Kriegshaber, DJK Göggingen, DJK Augsburg West und die SG Adelsried/Bonstetten. Der SV Hammerschmiede trat auch hier mit drei Teams an. Auch hier wurde wieder im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Wie auch in der F-Jugend, sollte das Team, dass im Verlauf des Turniers die meisten Punkte für sich verbuchen konnte, sich den ersten Platz sichern. Bei einem Punktegleichstand sollten die folgenden Kriterien angewendet werden, um einen Sieger zu ermitteln: Tordifferenz, Anzahl geschossener Tore, direkter Vergleich. Nach einem spannenden und packenden Turnierverlauf stand jedoch sowohl das Team des DJK Göggingen als auch das Team der SV Hammerschmiede 1 mit 14 Punkten, einer Tordifferenz von +5, 8 geschossenen Toren und einem 0:0 Unentschieden im direkten Vergleich auf Platz 1. Nachdem durch dieses Kunststück der beiden Mannschaften am Ende alle Kriterien wirkungslos waren, musste schlussendlich ein 6m-Schießen die Entscheidung bringen. Hier behielten dann die Jungs aus der Hammerschmiede die Nerven und konnten sich den ersten Platz sichern. In einem ausgeglichenen und spannenden Turnier wurden die Plätze hinter dem SV Hammerschmiede 1 und der DJK Göggingen wie folgt verteilt: 3. SG Adelsried/Bonstetten, 4. FC Haunstetten, 5. DJK Augsburg West, 6. TSV Kriegshaber, 7. SV Hammerschmiede 2, 8. SV Hammerschmiede 3.

Bei den abschließenden Siegerehrungen wurde jedem Kind als kleine Erinnerung eine Medaille überreicht und die Sieger des F- und E-Jugendturniers durften auch einen Pokal mit nach Hause nehmen.

An dieser Stelle möchte sich der SV Hammerschmiede bei allen fleißigen Helfern recht herzlich bedanken. Ohne eure tatkräftige Unterstützung wäre die Durchführung eines solchen Turniers nicht möglich. Vielen Dank an alle Zuschauer für die faire und begeisternde Atmosphäre in der Halle. Vielen Dank an alle Eltern die für Kaffee und Kuchen und das leibliche Wohl am Verkaufsstand gesorgt haben. Auch ein großer Dank geht an unsere freiwilligen Helfer aus unserer A-Jugend und natürlich auch an die Schiedsrichter, die das E-Jugendturnier geleitet haben. Und natürlich ein Dank an alle anderen, die vor nach und während dem Turnier im Hintergrund alles gegeben haben, damit das Turnier auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg wurde.

Ich hoffe wir konnten auch in diesem Jahr wieder allen Beteiligten und vor Allem den vielen Kindern einen tollen Sonntag bescheren und freuen uns jetzt auf eine schöne Frühjahrsrunde und wünschen allen Teilnehmern eine erfolgreiche weitere sportliche Entwicklung.

Philipp Peschl

© 2013 Sportverein Hammerschmiede e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum