Vereinsausflug der Stockschützen

11.12.2019

veröffentlicht von

Kategorien: Aktuelles, Stockschützen

Kommentare: 0

Am Wochenende 19./20.10.2019 war es wieder einmal soweit
Die Abteilung der Stockschützen des SV-Hammerschmiede traf sich Samstag morgens um 6:00Uhr am Sportplatz, um mit 24 Teilnehmern unseren Vereinsausflug ins schöne Österreich anzutreten. Wie immer waren auch Freunde, Verwandte und Bekannte unter den Mitreisenden.

Und so ging es nach einem morgendlichen Hopfenfrühstück um 6:25Uhr gestärkt los Richtung Kitzbühel. Dort angekommen, nutzten wir bei herrlichem Wetter die Möglichkeit die Innenstadt anzusehen und etwas für das leibliche Wohl zu tun. Bei einem Glas Bier oder Wein lies es sich wunderbar in der Sonne aushalten.
Um ca. 15:00Uhr waren wir dann im schönen Kärnten angekommen. Genauer gesagt im kleinen Ort Gödnach. Wo wir nun die „Naturbrennerei Kuenz“, die schon in der 13.ten Generation in Familienhand liegt, besichtigten. Anschließend waren wir noch zu einer Schnaps- und Likör Verkostung eingeladen. (Die natürlich bei allen Beteiligten sehr gut ankam.)
Mit guter Laune und roten Backen konnten wir dann um 17:00Uhr im Hotel „Moarhof“ in Lienz einchecken und uns noch etwas ausruhen, bevor ab 18:30Uhr das Abendessen auf dem Programm stand. Nach einem 3-Gänge-Menü hatten wir das Glück, von einem spitzen Alleinunterhalter bei fetziger Musik den Tag ausklingen lassen zu können.


Am nächsten Morgen ging es nach einem reichlichen Frühstücksbuffet los zu einer Fahrt durch das schöne „Mölltal“. Eine ortsansässige Gelehrte versorgte uns auf unserer ca. einstündigen Reise durch das Tal mit Informationen und allerlei Geschichtlichem. Danach ging´s vom schönen Örtchen Malta über die Hochalm-Straße hinauf auf 1933m zur sogenannten Kölnbreinsperre. Dem größten Staudamm Österreichs. Ein wirklich beeindruckendes Bauwerk.
Pünktlich zur Mittagszeit waren wir wieder zurück im kleinen Örtchen Malta. Nun waren noch 2 Stunden zur freien Verfügung um österreichische Spezialitäten zu genießen oder z.B. das dort einmalige Porsche Museum zu besichtigen.
Schließlich um 15:00Uhr hieß es vom Busfahrer „alle einsteigen“ und nachdem uns unsere charmante Reisebegleitung Nicole noch eine Kiste Bier in den Gang gestellt hatte, ging es wieder Richtung Heimat. Schlussendlich bleibt noch zu sagen, dass wieder einmal ein schöner, leider viel zu kurzer Wochenendausflug mit unseren Stockschützen war. „Stockheil euer Basti


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2013 Sportverein Hammerschmiede e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum